Crowdsourcing: Outsourcing 2.0

Der Neologismus "Crowdsourcing" bezeichnet den Trend zur Teilauslagerung von Unternehmensaufgaben an Personen, die diese Aufgaben in ihrer Freizeit lösen, in der Regel kostenlos. Das Internet dient dabei als Medium und Plattform für alle Prozesse zwischen Unternehmen und einem Heer von Freizeitarbeitern.

In diesem Zusammenhang wird häufig vom "Aal-Prinzip" (andere arbeiten lassen) oder von LOW (let others work) gesprochen. Die Community, intelligenter als der Einzelne, kann Probleme schnell und günstig lösen, einfach nur bereitwillig Content generieren oder gar Forschung betreiben.

Die "Wisdowm of the crowds", zu Deutsch die "Weisheit der Massen" oder auch Schwarmintelligenz, kommt dabei vor allem den Unternehmen zu Gute, die nicht über die notwendigen Ressourcen oder das Know-How zur Eigenentwicklung verfügen.

Firmen rufen offen zur Partizipation und Beteiligung interessierter Nutzer auf, um Probleme zu diskutieren und zu lösen. Die Beteiligten arbeiten diese Probleme entweder eigenständig oder kollaborativ in Gruppen ab.

Potentielle Kunden werden somit in Innovations- und Entwicklungsprozesse einbezogen. Dies zeugt von einer grundlegend offenen Haltung gegenüber der Zielgruppe, welche auf diese Weise direkt in die Wertschöpfungskette einbezogen wird. Die Nähe zum Kunden und das Gespür für dessen Bedürfnisse werden durch den Dialog gestärkt.

Weitere Informationen: Erfolgsfaktoren und Best Practice Beispiele

Outsourcing, Nearshoring, Offshoring


Outsourcing beschreibt die Auslagerung von Unternehmensaufgaben und Produktionsschritten an Drittunternehmen. Einzelne Unternehmensprozesse werden von einem externen Produzenten oder Dienstleister erbracht. Outsourcing ist ein Kunstwort, das aus den englischen Begriffen outside, resource und using zusammengesetzt ist.

Zumeist verlagern Unternehmen auf diese Weise Arbeitsplätze an kostengünstigere Standorte und in Niedriglohnländer. Hierbei wird zwischen Nearshoring (Ost-Europa) und Offshoring (in der Regel nach Asien) unterschieden. Outsourcing trägt Symbolcharakter für die Globalisierung von Unternehmensstrukturen.

Weitere Informationen: Vorteile Outsourcing, Make or Buy & Offshoring

Links zum Thema Crowdsourcing


- Jeff Howe: Crowdsourcing.com (engl.)
- Wired.com: The Rise of Crowdsourcing (engl.)
- Wikipedia.de: Crowdsourcing

Artikel


Buchempfehlung


Jeff Howe: Crowdsourcing


Crowdsourcing




zu del.icio.us hinzufügen zu Google hinzufügen zu Yigg hinzufügen zu Technorati hinzufügen zu Yahoo! MyWeb hinzufügen